Das braucht es, bis eine Photo Münsingen steht.

Nach der Photo Münsingen ist vor der Photo Münsingen. Zuerst werden die Print- und elektronischen Ausstellungen verpflichtet und auf die Räume und Aussenplätze verteilt. Mit René Groebli konnten wir für die Photo Münsingen 2017 zum zweiten Mal den Altmeister der Schweizer Fotografie gewinnen. Er wird die Ausstellung „NUDES“ präsentieren, die bisher in der Schweiz noch nie zu sehen war.

Das Herzstück der Photo Münsingen bildet auch in diesem Jahr der Wettbewerb unter Fotoklubs. Das Thema des aktuellen Wettbewerbes lautet: „A place to stay“. In diesem Jahr nehmen wieder 57 Fotoklubs aus dem In- und Ausland am Wettbewerb teil. Die Vorbereitungen für die Ausstellung sowie die Juryierung des Wettbewerbs sind in vollem Gange.

Seminare und Vorträge sind ein weiteres Standbein. Sie ermöglichen das fotografische Wissen und Können zu vertiefen. Das vielfältige Angebot reicht dieses Jahr von der Hochzeitsfotografie mit Felix Peter bis zur Fotoreportage von Valérie Chételat.

Die audiovisuellen Produktionen sind der dritte Pfeiler der Photo Münsingen. Die Kurzschauen von internationalen Autoren sind in Blöcken von 30 Minuten zusammengestellt.

Und wie finanzieren wir alles? Auch die 18. Ausgabe kommt ohne Eintritt aus. Wir haben das Glück, mit langjährigen Sponsoren und Partnern zu arbeiten, die die Einzigartigkeit der Photo Münsingen schätzen, hier mit einem interessierten Publikum in Kontakt zu kommen. Fujifilm wird neben Nikon, CEWE und Zumstein Foto neu Hauptsponsor und präsentiert an der Photo Münsingen 2017 die Neuheit einer spiegellosen Mittelformatkamera GFX 50S mit 51,4 Megapixeln.

Weitere Einnahmen stammen aus Seminargebühren, Teilnahmebeträgen der Fotoklubs, Gastro und Spenden der Besucher.

Die Photo Münsingen funktioniert aber letztendlich nur durch eine engagierte ehrenamtliche Zusammenarbeit des Organisationskomitees, der Ressorts und der über 100 Helferinnen und Helfer.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.