Die Photo Münsingen bietet auch in der Ausgabe 2018 ein vielseitiges Seminarangebot. So stehen am Auffahrtswochenende vom 10. bis 13. Mai wiederum viele Weiterbildungsmöglichkeiten mit Themen rund um die Fotografie zur Auswahl. Der Vorverkauf läuft ab Dienstag, 3. April 2018, 20 Uhr. Hier stellen wir Ihnen einige Highlights vor.

Mit  der ausgebildeten Fotografin Maike Jarsetz kommt eine ausgewiesene Expertin auf den Gebieten Adobe Photoshop und Lightroom nach Münsingen um drei Seminare zu leiten: Im Lightroom Praxistraining werden Sie fit in der Bildorganisation und klären alle Fragen, die sich um das Katalogprinzip drehen. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Workflow auf Reisen. Im Seminar Lightroom Bildentwicklung entwickeln Sie Ihre schönsten Motive zur Perfektion. Im Kurs Photoshop Schlüsseltechniken nutzen Sie die typischen Photoshop-Aufgaben, die nach der Bildentwicklung anfallen. Der Tag bringt Sie auf den Stand aktuellster Korrektur-Techniken.
Jost von Allmen gibt einerseits einen Überblick verfügbarer digitaler Mittelformat-Systeme und geht andererseits auf das methodische Vorgehen zum Erreichen perfekter Aufnahmen ein. Im Praxis-Workshop mit Bruno Kneubühler geht es darum, die grundlegenden Techniken der Lightpainting-Fotografie zu erlernen (zweiter Kurs am Samstag).
Mit Christoph Ris (Portrait- und Fashionfotografie) geht es auf eine Helikopterbasis. Diese Location mit Fashion- und Portait-Fotografie zu verbinden verspricht einmalige Bilder. Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmer die Lichtführung erkennen und entsprechend die Position des Models richtig wählen. Fotografisch lohnende Motive lassen sich indes überall finden. Lernen Sie beim Fotospaziergang in Münsingen mit Martin Zurmühle interessante Motive in unserem Umfeld kennen und begeben Sie sich anschliessend auf Fotopirsch.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.