• Audio-Vision 2017

    Urs Wohlwend, El Cono Sur

  • Ort

    Füürwehrsaal

  • Termin

    Freitag, 26. Mai 2017 19:00-21:00 Uhr

El Cono Sur

Zwei Monate unterwegs in Argentinien und Chile

Multimedia-Vortrag mit Live-Kommentar von Urs Wohlwend

Plane eine Reise – und sie wird dir ihren eigenen Weg zeigen! Diese Weisheit von Reiner M. Sowa war die Konzeptidee für die gut zweimonatige Reise durch Argentinien und Chile. Die Reiseorganisation zum Voraus blieb aufs Wesentliche beschränkt, Freiräume für Spontanes, Unerwartetes unterwegs sollten offen blieben.

Es war weder eine Expedition noch ein Abenteuer-Trip, sondern eine Reise, wie sie grundsätzlich jedermann selber unternehmen kann. Sie führte vom „Ende der Welt“ in Feuerland bis an die Nordgrenze von Chile und Argentinien. Die Eis- und Berglandschaften in Patagonien, Pinguin-Inseln in der Magellan-Strasse, eine Vulkan-Bergtour in Chile, mehrtägige Rundfahrten im chilenischen Altiplano und in den Provinzen Salta und Jujuy, die Iguazú-Wasserfälle, Street-Art in Valparaiso und Strassentango in Buenos Aires waren einige der Highlights der Reise.

Fotografieren heisst sehen – und die Kamera hilft dabei, bewusst zu schauen. Wie bei der Reiseplanung ist es auch beim Fotografieren wichtig, sich gedanklich Freiräume zu erhalten, damit unerwartete Motive unterwegs nicht übersehen werden. Auf diese Weise ist ein umfangreiches Bildmaterial zusammengekommen, woraus Urs Wohlwend eine abwechslungsreich programmierte Multimedia-Schau gestaltet hat. Er erzählt mit Wort und Bild von prächtigen Landschaften, von spannenden Begegnungen unterwegs und von faszinierenden Eindrücken der Reise.

Urs Wohlwend