• Ausstellung 2017

    Photographische Gesellschaft Bern,
    125 Jahre Photographische Gesellschaft Bern – PGB

  • Ort

    Freizeithaus

  • Führungen

    Do, 25. Mai 2017, 11.00 Uhr +
    Sa, 27. Mai 2017, 14.00 Uhr

125 Jahre Photographische Gesellschaft Bern – PGB

Die PGB, der älteste Fotoklub von Bern, feiert ihr Jubiläum mit diversen Ausstellungen.

Im «Freizythuus» in Münsingen zeigen acht Fotografinnen und Fotografen mit je einem Tableau ihre Sicht auf das Thema «Biodiversität». Zudem zeigen wir ein Tableau mit Bildern von Peter Wernli, einem langjährigen PGB-, PhotoSuisse- und FIAP-Mitglied und bekannten Fotografen, der leider letztes Jahr verstorben ist.

Folgende Kurzführungen durch die Ausstellung werden angeboten:
Donnerstag, 25.5.2017, 11.00 Uhr, mit Hein Hustinx
Samstag, 27.5.2017, 14.00 Uhr, mit Hans Sahli

Im Botanischen Garten Bern wird die Hauptausstellung vom 17. Juni bis 2. Juli 2017 stattfinden. 20 vertikale Pflanzenpanoramen holen den Besucher auf Augenhöhe vom Erdreich über Stängel zu Blatt und Blüte und lassen so feine, sonst kaum sichtbare Details an den Pflanzen erkennen. Aus 5 bis 10 Bildern minutiös zusammengesetzt, stellten diese grossformatigen Pflanzenpanoramen eine echte Herausforderung an die Praxis dar. Die eindrücklichen Resultate sind in der Orangerie ausgestellt.

Unter gelben Sonnenschirmen, im ganzen Garten verteilt, zeigen PGB-Mitglieder Fotografien zum Thema «Biodiversität». Der visuell-künstlerische Zugang zu diesem komplexen Themenfeld lässt sich in einem anregenden Spaziergang durch den BOGA erkunden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Photographische Gesellschaft Bern PGB

Wie ein Krimi, so spannend begann die Entwicklung des ältesten Fotoklubs der Stadt Bern.
Gegründet 1892 durch den Physiker Prof. Dr. Aimé Forster (1843–1926), Professor der Astronomie an der Universität Bern. Er experimentierte leidenschaftlich mit den damals neuen, von Röntgen erstmals bemerkten X-Strahlen. Die Farbfotografie, die 1907 durch das Autochrom-Verfahren der Gebrüder Lumière entscheidenden Schub erhalten hatte, faszinierte ihn. Die PGB ist stolz auf diesen Vorfahren.

Nun, die Zeit ist nicht stehengeblieben und es gab einen Riesensprung von der analogen Fotowelt in die digitale. Auch wenn sich die Einen oder Anderen nicht sofort damit abfinden konnten, ist es sicher aufregend und inspirierend, seine Bilder statt in der Dunkelkammer zu entwickeln, jetzt am Computer zu begutachten, bearbeiten und ausdrucken zu können.

Eines scheint sicher zu sein, dass eine Einigkeit zwischen analoger und digitaler Fotografie besteht: Fotografie ist und bleibt Fotografie.
Und eines hat die bunt zusammengewürfelte kreative PGB-Equipe: Die Freude und Leidenschaft am Fotografieren!

Der Fotoclub steht seit einiger Zeit unter der fachkundigen Leitung des Präsidenten Hans-Rudolf Negri.
Die Klubabende jeden Dienstag um 20 Uhr am Falkenplatz 9 fördern und erhalten die freundschaftlichen Beziehungen bei Vorträgen, Diskussionen, Bildbesprechungen, Reiseberichten, Wettbewerben, Gruppenarbeiten, Ausstellungen, usw.
Ein Plus ist die Mitgliedschaft bei Photo Suisse, Schweizerischer Verband für die Fotografie sowie bei der FIAP, Fédération Internationale de l’Art Photographique.

Die PGB freut sich über Schnupperbesuche von Interessenten in ihrem Klubkeller.

www.pgbern.ch

Hauptsponsoren

Sponsoren