Das braucht es, bis eine Pho­to Münsin­gen steht.

Nach der Pho­to Münsin­gen ist vor der Pho­to Münsin­gen. Zu­erst wer­den die Print- und elek­tro­ni­schen Aus­stel­lun­gen ver­pflich­tet und auf die Räu­me und Aus­sen­plät­ze ver­teilt. Mit René Groeb­li konn­ten wir für die Pho­to Münsin­gen 2017 zum zwei­ten Mal den Alt­meis­ter der Schwei­zer Fo­to­gra­fie ge­win­nen. Er wird die Aus­stel­lung „NU­DES“ prä­sen­tie­ren, die bis­her in der Schweiz noch nie zu se­hen war.

Das Herz­stück der Pho­to Münsin­gen bil­det auch in die­sem Jahr der Wett­be­werb un­ter Fo­to­klubs. Das The­ma des ak­tu­el­len Wett­be­wer­bes lau­tet: „A place to stay“. In die­sem Jahr neh­men wie­der 57 Fo­to­klubs aus dem In- und Aus­land am Wett­be­werb teil. Die Vor­be­rei­tun­gen für die Aus­stel­lung so­wie die Ju­ry­ie­rung des Wett­be­werbs sind in vol­lem Gan­ge.

Se­mi­na­re und Vor­trä­ge sind ein wei­te­res Stand­bein. Sie er­mög­li­chen das fo­to­gra­fi­sche Wis­sen und Kön­nen zu ver­tie­fen. Das viel­fäl­ti­ge An­ge­bot reicht die­ses Jahr von der Hoch­zeits­fo­to­gra­fie mit Fe­lix Pe­ter bis zur Fo­to­re­por­ta­ge von Va­lé­rie Ché­telat.

Die au­dio­vi­su­el­len Pro­duk­tio­nen sind der drit­te Pfei­ler der Pho­to Münsin­gen. Die Kurz­schau­en von in­ter­na­tio­na­len Au­toren sind in Blö­cken von 30 Mi­nu­ten zu­sam­men­ge­stellt.

Und wie fi­nan­zie­ren wir al­les? Auch die 18. Aus­ga­be kommt ohne Ein­tritt aus. Wir ha­ben das Glück, mit lang­jäh­ri­gen Spon­so­ren und Part­nern zu ar­bei­ten, die die Ein­zig­ar­tig­keit der Pho­to Münsin­gen schät­zen, hier mit ei­nem in­ter­es­sier­ten Pu­bli­kum in Kon­takt zu kom­men. Fu­ji­film wird ne­ben Ni­kon, CEWE und Zum­stein Foto neu Haupt­spon­sor und prä­sen­tiert an der Pho­to Münsin­gen 2017 die Neu­heit ei­ner spie­gel­lo­sen Mit­tel­for­mat­ka­me­ra GFX 50S mit 51,4 Me­ga­pi­xeln.

Wei­te­re Ein­nah­men stam­men aus Se­mi­nar­ge­büh­ren, Teil­nah­me­be­trä­gen der Fo­to­klubs, Gas­tro und Spen­den der Be­su­cher.

Die Pho­to Münsin­gen funk­tio­niert aber letzt­end­lich nur durch eine en­ga­gier­te eh­ren­amt­li­che Zu­sam­men­ar­beit des Or­ga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tees, der Res­sorts und der über 100 Hel­fe­rin­nen und Hel­fer.

Ni­klaus Mes­ser, Res­sort Spon­so­ring & PR

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.