Die High­lights der 20. Pho­to Münsin­gen

Die Pho­to Münsin­gen fei­ert 2019 ihr 20-jäh­ri­ges Ju­bi­lä­um. Ein Schwer­punkt im Ju­bi­lä­ums-Pro­gramm ist der Klub­wett­be­werb zum The­ma «Eine Kurz­ge­schich­te». Im Fo­kus steht aus­ser­dem die Re­por­ta­ge­fo­to­gra­fie mit in­ter­na­tio­nal be­kann­ten Fo­to­gra­fen. In wei­te­ren Aus­stel­lun­gen und Au­dio Vi­sio­nen sind krea­ti­ve Ein­zel- und Team­ar­bei­ten zu se­hen.

53 Fo­to­klubs prä­sen­tie­ren im Schloss­gut­saal Klub­fo­to­gra­fie zum The­ma «Eine Kurz­ge­schich­te». Die Ta­bleaus wer­den durch eine pro­fes­sio­nel­le Jury be­wer­tet. An der Ver­nis­sa­ge vom Mitt­woch, 29. Mai wer­den die Ge­win­ner be­kannt ge­ge­ben.

Schwer­punkt Re­por­ta­ge­fo­to­gra­fie

Die 20. Pho­to Münsin­gen prä­sen­tiert im Schloss­gut­are­al 19 Print-Aus­stel­lun­gen in neun Ge­bäu­den und im Frei­en. Ein Schwer­punkt hat die­ses Jahr die Re­por­ta­ge­fo­to­gra­fie. In­ter­na­tio­nal be­kann­te Fo­to­gra­fen prä­sen­tie­ren ihre Ar­beit.

Do­mi­nic Nahr (Ti­tel­bild) prä­sen­tiert eine Aus­stel­lung über die Dür­re in So­ma­lia und die Res­sour­cen­the­ma­tik, Chris­ti­an Bobst eine Re­por­ta­ge über ein Flücht­lings­la­ger in Bei­rut, Pa­trick Rohr über Ja­pan und Wolf­gang Wie­sen eine Aus­stel­lung über die Os­ter­in­sel.

Sur­rea­le Kom­po­si­tio­nen, fas­zi­nie­ren­de Skulp­tu­ren

Ju­lie de Wa­ro­quier prä­sen­tiert ver­spiel­te Bild­kom­po­si­tio­nen zwi­schen Traum und Rea­li­tät. Alain Ri­viè­re-Le­co­eur zeigt fas­zi­nie­ren­de Kör­per­skulp­tu­ren, Pas­cal Sen­tenac äs­the­ti­sche, viel­schich­ti­ge Kom­po­si­tio­nen aus der ur­ba­nen Welt. Alex and Fe­lix über­ra­schen mit in­sze­nier­ter Fo­to­gra­fie.

Mit No­emi Ro­ma­no im Ju­gend­haus Spy­cher und den In­sta­gram Bil­dern aus dem Swiss In­s­ta­meet im Schloss­park sind krea­ti­ve Jung­ta­len­te zu Gast. Die di­gi­ta­le Pho­to Are­na bie­tet auch in die­sem Jahr zehn Fo­to­gra­fen eine Platt­form, ihre Bild­se­ri­en auf 12 Bild­schir­men zu prä­sen­tie­ren.

Au­dio Vi­si­on, Vor­trä­ge und Work­shops

Am Frei­tag­abend steht die Mul­ti­vi­si­on Ma­da­gas­kar auf dem Pro­gramm. Wei­te­re au­dio­vi­su­el­le Pro­duk­tio­nen wer­den je­den Nach­mit­tag im Füür­wehr­saal auf Gross­lein­wand prä­sen­tiert.

Und auch die per­sön­li­che Be­geg­nung und der Aus­tausch mit den Fo­to­gra­fin­nen und Fo­to­gra­fen ist an der Pho­to Münsin­gen wich­tig. Bei den Füh­run­gen und Vor­trä­gen er­fah­ren Sie in­ter­es­san­tes über die Ar­beits­wei­se der Au­toren. Mit dem Be­such von Work­shops kann das Wis­sen er­wei­tert und zu ver­tieft wer­den.

Re­ser­vie­ren Sie sich schon jetzt die Auf­fahrts­ta­ge vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 für Ih­ren Be­such in Münsin­gen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.