Der Fes­ti­val-Früh­ling fällt aus

Nicht nur die Pho­to Münsin­gen, auch die Bie­ler Fo­to­ta­ge und das Fo­to­fes­ti­val Lenz­burg hät­ten in die­sem Mo­nat Fo­to­be­geis­ter­te aus der gan­zen Schweiz zu ih­ren Aus­stel­lun­gen ge­lockt. To­bi­as Kühn fasst in sei­nem On­line-Ma­ga­zin 42mm.ch zu­sam­men, wie die ver­schie­de­nen Fes­ti­vals mit der ak­tu­el­len Si­tua­ti­on um­ge­hen.

Die Bie­ler Fo­to­ta­ge wä­ren vom 8. bis 31. Mai 2020 un­ter dem Ti­tel «Cracks» vor­ge­se­hen ge­we­sen. «Als wir die 24. Aus­ga­be plan­ten, die sich mit ge­sell­schaft­li­chen Brü­chen und Her­aus­for­de­run­gen be­schäf­tigt, wuss­ten wir nicht, dass uns die Rea­li­tät der Er­eig­nis­se ein­ho­len und das vom Fes­ti­val vor­ge­se­he­ne The­ma so er­schre­ckend ak­tu­ell wer­den wür­de», schrei­ben die Organisator*innen.

Sie ha­ben die Ver­schie­bung aufs nächs­te Jahr an­ge­kün­digt: «In die­ser Zeit vol­ler Auf­ruhr und Ver­än­de­run­gen la­den wir Sie dazu ein, sich Zeit zu las­sen – wir wer­den im Mai 2021 wie­der da sein.»

Fo­to­fes­ti­val Lenz­burg und Pho­to Ba­sel im Sep­tem­ber

Nicht ab­ge­sagt, aber ver­scho­ben ist das Fo­to­fes­ti­val Lenz­burg. Ge­plant vom 9. Mai bis 9. Juni soll es neu vom 12. Sep­tem­ber bis 25. Ok­to­ber 2020 statt­fin­den. «Wir ar­bei­ten der­zeit an ei­ner Neu­or­ga­ni­sa­ti­on des Fes­ti­val­pro­gramms», mel­de­ten die Macher*innen An­fangs April via Face­book.

Erst im Sep­tem­ber fin­det auch die ur­sprüng­lich für Juni ge­plan­te Pho­to Ba­sel statt, näm­lich vom 17. bis 20. Sep­tem­ber – gleich­zei­tig wie die Art Ba­sel.

Ren­con­tres d’Arles ab­ge­sagt

Auf in­ter­na­tio­na­ler Ebe­ne ab­ge­sagt wur­den für 2020 die Ren­con­tres d’Arles. Sie hät­ten vom 29. Juni bis 20. Sep­tem­ber statt­fin­den sol­len. Wäh­rend der letz­ten zwei Mo­na­te ha­ben die Or­ga­ni­sa­to­ren Mög­lich­kei­ten er­wo­gen, wie sie das Fes­ti­val trotz So­cial Di­stancing durch­füh­ren könn­ten.

Zum ers­ten Mal in der 50-jäh­ri­gen Ge­schich­te muss­ten sie das Fes­ti­val al­ler­dings ab­sa­gen: «Es ist un­mög­lich, Aus­stel­lun­gen zu pro­du­zie­ren und die Ver­an­stal­tungs­or­te aus­zu­stat­ten. Der in­ter­na­tio­na­le Rei­se­ver­kehr ist zum Er­lie­gen ge­kom­men und öf­fent­li­che Ver­samm­lun­gen sind für die ab­seh­ba­re Zu­kunft ver­bo­ten», schrei­ben sie.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.