Wis­sen­schaft auf Bil­der ge­bannt

Der Schwei­ze­ri­sche Na­tio­nal­fonds hat die Ge­win­ner sei­nes Wett­be­werbs für wis­sen­schaft­li­che Bil­der be­kannt ge­ge­ben. Der Wett­be­werb soll die Ar­beit der in der Schweiz tä­ti­gen For­sche­rin­nen und For­scher sicht­bar ma­chen.

Den ers­ten Preis in der Ka­te­go­rie "Das For­schungs­ob­jekt" er­hielt eine Fo­to­gra­fie, auf der die Fuss­soh­le ei­nes Ele­fan­ten zu se­hen ist. Die Auf­nah­me von Pau­lin Wend­ler, Dok­to­ran­din an der Uni­ver­si­tät Zü­rich, über­zeug­te die Jury durch den "un­ge­wohn­ten An­blick, der uns zwingt, ei­nen Gang zu­rück­zu­schal­ten", und die "fei­nen Li­ni­en, die ei­nen star­ken Kon­trast schaf­fen zu den Bil­dern, die wir uns sonst von die­sen rie­si­gen und schwe­ren, fast ar­chai­schen Säu­ge­tie­ren ma­chen", heisst es in ei­ner Mit­tei­lung des SNF.

In der Ka­te­go­rie "Die Män­ner und Frau­en der Wis­sen­schaft" sieg­te ein Por­trait von Kaan Mika, Dok­to­rand an der Uni­ver­si­tät Lau­sanne, das "den gän­gi­gen Dar­stel­lun­gen von For­schen­den im La­bor wi­der­spricht".

Anika Kö­nig, Do­zen­tin an der Uni­ver­si­tät Lu­zern, ist mit ei­ner Auf­nah­me aus ih­rem For­schungs­pro­jekt über Leih­müt­ter in der Ukrai­ne die Ge­win­ne­rin in der Ka­te­go­rie "Die Orte und Werk­zeu­ge". "Die Stär­ke des Bil­des liegt in der Ab­we­sen­heit des Ob­jekts. Es zeigt, dass die Leih­müt­ter in der Ge­sell­schaft un­sicht­bar sind", be­grün­det die Jury ih­ren Ent­scheid.

Mit ei­ner kur­zen Se­quenz me­di­zi­ni­scher Bild­ge­bung setzt Pe­ter von Nie­der­häu­sern, Dok­to­rand an der Uni­ver­si­tät Ba­sel, ei­nen Le­go­stein in Sze­ne, was ihm den Ge­winn in der Ka­te­go­rie "Vi­deo" ein­brach­te. Die Jury er­klärt, dass das Vi­deo "ver­wirrt und un­se­ren Ori­en­tie­rungs­sinn durch­ein­an­der bringt" und "ein wun­der­ba­rer Be­weis da­für ist, dass ein spie­le­ri­scher und ein­fa­cher Film zum ho­hen Ni­veau von mo­derns­ter For­schung bei­tra­gen kann."

Die Jury hat von den über 250 Wer­ken, die in die­sem Jahr ein­ge­reicht wur­den, zu­dem sie­ben wei­te­re aus­ge­zeich­net. Alle Bil­der sind auf dem Flickr-Ka­nal des SNF zu se­hen. Wei­te­re In­fos zum Wett­be­werb gibts auf der Web­site des SNF.

Ti­tel­fo­to: Fuss­bal­len ei­nes Asia­ti­schen Ele­fan­ten – Ge­win­ne­rin der Ka­te­go­rie: For­schungs­ob­jekt
Pau­lin Wend­ler (Dok­to­ran­din an der Uni­ver­si­tät Zü­rich)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.