Wett­be­werb für Fo­to­klubs 2022: Die Jurierung

«Abs­trakt» ist das The­ma des Wett­be­werbs für Fo­to­klubs der Pho­to Münsin­gen 2022. Am 2. April traf sich die Jury des Wett­be­werbs in Belp. Ali­ce Lau­ten­schla­ger (St. Gal­len), Ani­ta Voz­za (Magglin­gen) und An­to­ni­no Ca­ta­la­no (Glis) be­ur­teil­ten die ein­ge­reich­ten Tableaus.

50 Teams aus der gan­zen Schweiz und dem na­hen Aus­land ha­ben die­ses Jahr beim Wett­be­werb für Fo­to­klubs mit­ge­macht. Ihre Ta­bleaus wer­den im Schloss­gut­saal zu se­hen sein. Die Ar­bei­ten ent­hal­ten je vier oder fünf Bil­der ver­schie­de­ner Klubmitglieder.

An­läss­lich der Ver­nis­sa­ge vom 25. Mai 2022 wer­den die Ge­win­ner des Wett­be­werbs be­kannt­ge­ge­ben. Auf den Sie­ger­klub war­ten der «Pho­to Münsin­gen Award 2022» und 500 Fran­ken, ge­stif­tet von der Ge­mein­de Münsin­gen. Die Rän­ge zwei bis sechs wer­den mit Gut­schei­nen von Foto Vi­deo Zum­stein belohnt.

Man­fred Schär war bei der Ju­rie­rung mit der Ka­me­ra da­bei. Sei­ne Im­pres­sio­nen gibts in der Galerie…

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.