• Aus­stel­lung 2017

    Mat­thias Gabert­hüel, Coun­ter­parts

  • Ort

    Schloss­weg

  • Füh­run­gen

    Do, 25. Mai bis Sa, 27. Mai 2017,
    je 11.30 Uhr

Coun­ter­parts

Die Aus­stel­lung Coun­ter­parts nimmt uns mit auf eine Reise rund um die Erde. Wir sind auf der Suche nach dem pas­sen­den Gegen­stück eines Bil­des. Die Reise führt durch 10 Län­der auf vier Kon­ti­nen­ten und zeigt uns ganz unter­schied­li­che Bild­paare.
Jedes Bild­paar kom­ple­men­tiert sich und bil­det eine har­mo­ni­sche Ein­heit die auf Gegen­sät­zen basiert. Wenn wir nach Ähn­lich­kei­ten und Gegen­sät­zen in den Bil­dern suchen, stel­len wir fest, dass wir Glei­ches auf den ers­ten Blick oft als gegen­sätz­lich emp­fin­den und die Ana­lo­gien erst auf den zwei­ten Blick deut­lich wer­den.
Die Aus­stel­lung lädt uns ein, in die ambi­va­lente Welt der Gegen­stü­cke.

Mat­thias Gabert­hüel

Die foto­gra­fi­schen Inter­es­sen von Mat­thias Gabert­hüel sind viel­sei­tig und dies wie­der­spie­gelt auch sein umfang­rei­ches Port­fo­lio. Er ist seit mehr als zwei Jahr­zehn­ten mit der Kamera unter­wegs und durch sei­nen Beruf als Agrar-
wis­sen­schaft­ler konnte er schon weite Teile der Welt berei­sen. Die Rei­sen inspi­rie­ren ihn immer wie­der aufs Neue und beein­flus­sen seine Werke. Seine Bild­spra­che basiert auf Ästhe­tik und Har­mo­nie im Zusam­men­spiel mit Kunst und Tech­nik. Mat­thias lebt mit sei­ner Fami­lie im Lei­men­tal in der Nähe von Basel.

Haupt­spon­so­ren

Spon­so­ren