• Aus­stel­lung 2018

    Hen­na und Ar­thur Hon­eg­ger, Ach, Ami­land!

  • Ort

    Schloss­gut­platz

  • Füh­run­gen

    Sa, 12. und So, 13. Mai, je­weils 14:30 Uhr

Ach, Ami­land!

Ein an­de­rer Blick auf das meist­fo­to­gra­fier­te Land der Welt: Wäh­rend acht Jah­ren wohn­ten die bei­den Fo­to­gra­fen in den USA. Sie hiel­ten da­bei Mo­men­te fest, die ein un­ge­fil­ter­tes Ame­ri­ka zei­gen: Au­gen­bli­cke, die gan­ze Ge­schich­ten er­zäh­len. Die Aus­stel­lung «Ach, Ami­land!» zeich­net ein USA-Bild, wie es sonst nur Ein­hei­mi­sche ken­nen: Von New York bis Te­xas, von Ore­gon bis Flo­ri­da, aus der Per­spek­ti­ve des lang­jäh­ri­gen USA-Kor­re­spon­den­ten und heu­ti­gen «10vor10»-Moderators Ar­thur Hon­eg­ger und sei­ner Frau, der Fo­to­gra­fin Hen­na Hon­eg­ger.

Hen­na und Ar­thur Hon­eg­ger

Die ge­bür­ti­ge Fin­nin Hen­na Hon­eg­ger leb­te acht Jah­re in der Schweiz, be­vor sie 2008 nach New York zog. Dort bil­de­te sie sich zur Fo­to­gra­fin wei­ter. 2012 mach­te sie sich in Wa­shing­ton selb­stän­dig, stand für pri­va­te Kun­den eben­so im Ein­satz wie für ver­schie­de­ne Schwei­zer Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten. Heu­te lebt und ar­bei­tet die frei­schaf­fen­de Fo­to­gra­fin im Raum Zü­rich.

Ar­thur Hon­eg­ger, ge­bo­ren in Da­vos GR, war von 2008 bis 2015 USA-Kor­re­spon­dent in New York und Wa­shing­ton. Er hat 47 der 50 Bun­des­staa­ten be­reist und den Gross­teil sei­ner TV-Be­rich­te da­bei selbst ge­filmt. Von 2009 bis 2015 un­ter­hielt er mit sei­ner Frau Hen­na Hon­eg­ger ei­nen ei­ge­nen Fo­to­blog. Seit Ende 2015 ist Hon­eg­ger Mo­de­ra­tor der Sen­dung «10vor10» beim Schwei­zer Fern­se­hen.

Haupt­spon­so­ren

Spon­so­ren