• Aus­stel­lung 2019

    Noe Ro­ma­no, En­light­ed Men

  • Ort

    Ju­gend­haus / Kel­ler

  • Füh­run­gen

    Do + Sa, je 17.00 Uhr und
    Fr 20.00 Uhr

En­light­ed Men

Im Kel­ler des Ju­gend­hau­ses Spy­cher zeigt Noe Ro­ma­no Män­ner in ver­schie­de­nen In­sze­nie­run­gen und Kon­tex­ten. Die Bild­se­ri­en grei­fen ge­sell­schafts­kri­ti­sche The­men auf und zie­len auf in­ne­re Kon­tro­ver­sen des Be­trach­ters ab.

«Wenn ein Mensch vor ei­nem mei­ner Bil­der ste­hen bleibt und mehr als «like» oder «do not like» denkt, bin ich zu­frie­den. Wenn er da­bei auf an­ge­neh­me oder auch un­an­ge­neh­me Wei­se be­rührt wird, bin ich glück­lich.»

Kon­zert Jo­sua Ro­ma­no

Frei­tag, 31. Mai, 21.00 Uhr im Ju­gend­haus-Kel­ler

Er be­zeich­net sich sel­ber als "Hear­tist" – und be­schreibt da­mit mit nur ei­nem klei­nen Wort sein gros­ses We­sen: Jo­sua Ro­ma­no (u.a. Red Shoes), Künst­ler von Her­zen und für die Her­zen! Er ver­eint sei­ne un­ver­wech­sel­ba­re Stim­me mit ei­ner fas­zi­nie­ren­den Büh­nen­prä­senz, eine ge­sun­de Por­ti­on Grös­sen­wahn mit ent­spann­ter Selbst­iro­nie. Hand­ge­mach­te Songs, span­nen­de Ge­schich­ten und vir­tuo­se Mund­har­mo­ni­ka-Ein­la­gen ma­chen sei­ne Auf­trit­te zu Er­leb­nis­sen der be­son­de­ren Art.

Noe Ro­ma­no

No­emi (kurz Noe) Ro­ma­no, seit je­her von der fun­keln­den und schil­lern­den Welt der Wer­be­bran­che fas­zi­niert, woll­te ur­sprüng­lich vi­su­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on stu­die­ren oder Gold­schmie­din wer­den. Da ihr Va­ter von bei­den Be­rufs­gat­tun­gen nicht son­der­lich über­zeugt war und die­se als brot­los be­ti­tel­te, ent­schied sie sich schluss­end­lich doch da­für, sich in die Ah­nen­rei­he der Leh­re­rIn­nen­schaft ein­zu­glie­dern.

Da je­doch be­kannt­lich «der Weg das Ziel ist», be­reut sie die ex­tra Run­de trotz­dem nicht. Doch noch in der hip­pen Wer­be­bran­che (auf Be­ra­tungs- und Pro­jekt­lei­tungs­sei­te) ge­lan­det merk­te sie schnell, dass ihr Herz für die Krea­ti­on schlägt.

Nach di­ver­sen Aus- und Wei­ter­bil­dun­gen wech­sel­te sie am Ende die Sei­ten, hat sich oben­drauf von al­ler Fremd­be­stim­mung los­ge­löst und sich als Fo­to­gra­fin und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­si­gne­rin selbst­stän­dig ge­macht.

Noe Ro­ma­no liebt Por­trait-In­sze­nie­run­gen. «Die Bild­ide­en kom­men ein­fach so. Wenn sie nicht mehr ge­hen, muss ich sie um­set­zen.»

www.noeromano.ch
facebook.com/noeromano.ch
instagram.com/noeromano.ch

Haupt­spon­so­ren

Spon­so­ren