Fo­to­aus­stel­lung 2020

Har­ry Lie­ber (DE)
Fine Art Ar­chi­tek­tur Fo­to­gra­fie

Ort

Frei­zy­thuus, Che­mi­née-Raum rechts

Füh­run­gen

Don­ners­tag und Sams­tag je­weils 14.00 h

Fine Art Ar­chi­tek­tur Fo­to­gra­fie

Bei sei­nen Trep­pen-Bil­dern der Se­rie TREP­PEN POR­TRAITS sind ins­be­son­de­re Wen­del­trep­pen sein Mo­tiv. Zum Er­ken­nen der Per­spek­ti­ven mit der aus­ser­ge­wöhn­lichs­ten Äs­the­tik und An­mu­tung be­nö­tigt es viel Er­fah­rung, ex­ak­tes Ar­bei­ten und ein treff­si­che­res Ge­fühl für die Ba­lan­ce im Bild. Durch den ho­hen sym­bo­li­schen Cha­rak­ter von Trep­pen, er­gibt sich für den Bild­be­trach­ter viel Spiel­raum für ei­ge­ne In­ter­pre­ta­tio­nen.

In sei­ner Se­rie MENSCH AR­CHI­TEK­TUR über­nimmt der in die Auf­nah­me in­te­grier­te Mensch ei­ner­seits die Rol­le, das Bild zu be­le­ben, an­de­rer­seits gibt die Per­son dem Bild­be­trach­ter eine Ori­en­tie­rung über die Grös­sen­ver­hält­nis­se – oft sind die­se über­ra­schend. Dar­über hin­aus er­höht die An­we­sen­heit ei­ner Per­son die Span­nung im Bild. Das kann man ganz ein­fach selbst aus­pro­bie­ren, in dem man sich die Fo­to­gra­fie ein­mal ohne Per­son vor­stellt.

Har­ry Lie­ber (DE)

Har­ry Lie­ber ist Fine Art Ar­chi­tek­tur Fo­to­graf und lebt im Drei­län­der­eck Deutsch­land-Schweiz-Frank­reich. Sei­ne Fo­to­gra­fi­en ha­ben auf Aus­stel­lun­gen und Kunst­mes­sen gros­se Auf­merk­sam­keit und Re­so­nanz er­fah­ren und er hat ei­ni­ge Aus­zeich­nun­gen er­hal­ten. Seit über zehn Jah­ren hat sich Har­ry Lie­ber der Fine Art Ar­chi­tek­tur Fo­to­gra­fie ver­schrie­ben. Die meist nicht of­fen­sicht­li­che Äs­the­tik und die ver­bor­ge­nen, geo­me­tri­schen For­men und Ele­men­te mo­der­ner Ar­chi­tek­tur ent­hüllt er mit­hil­fe der Fo­to­gra­fie. Da­bei fin­det er über­ra­schen­de und aus­ser­ge­wöhn­li­che Per­spek­ti­ven die­ser Bau­wer­ke oder Tei­len da­von. Und nicht zu­letzt nutzt Har­ry Lie­ber die exis­tie­ren­den Far­ben der Ar­chi­tek­tur bei der Bild-Kom­po­si­ti­on – manch­mal ge­hö­ren dazu auch vor Ort vor­han­de­ne Ele­men­te, die nicht zur Ar­chi­tek­tur ge­hö­ren. Sei­ne Bil­der er­schei­nen meist gra­fisch und mit­un­ter auch abs­trakt. Bild­be­trach­ter fra­gen sich oft: „Was sehe ich denn da?"

Har­ry Lie­ber sagt: „Mei­ne un­ter­schied­li­chen fo­to­gra­fi­schen An­sät­ze und Kon­zep­te for­dern stän­dig mei­ne Ge­stal­tungs­kraft und Krea­ti­vi­tät her­aus. Es ist für mich im­mer wie­der span­nend zu se­hen, wel­che Er­geb­nis­se das bringt. Ich weiss gar nicht, wo die­se auf­re­gen­de Rei­se mich noch hin­führt.“

Haupt­spon­so­ren

Spon­so­ren