• fotoausstellung markus eichenberger

Fo­to­aus­stel­lung 2024

Mar­kus Eichenberger
Ama­zing Moments

Di­gi­ta­le Prä­sen­ta­ti­on auf ei­nem Bildschirm

Ort

Ge­wöl­be­kel­ler Joss

Füh­run­gen

Kei­ne

Ama­zing Moments

Seit 2011 ver­bringt Mar­kus Ei­chen­ber­ger je­des Jahr meh­re­re Mo­na­te in den Schwei­zer Al­pen um die Schön­heit der Ber­ge bei Tag und Nacht ein­zu­fan­gen. Die Kurz­film Se­rie “Ama­zing Mo­ments” ist eine Zu­sam­men­fas­sung von 12 Jah­ren Zeit­raf­fer Ar­bei­ten rund um die Aletsch Jung­frau Re­gi­on, wel­che zum UNESCO Welt­kul­tur­er­be gehört.

Ein Zeit­raf­fer Film be­steht aus 24 Bil­der pro Se­kun­de und wird be­nützt, um lang­sa­me Ver­än­de­run­gen schnel­ler dar­zu­stel­len. Was ein Film aber aus­macht ist die Un­ter­ma­lung mit Mu­sik, wel­che die Stim­mung zu­sätz­lich noch stär­ker zur Gel­tung bringt. Be­su­chen Sie die Aus­stel­lung und las­sen Sie sich von den Stim­mun­gen der Schwei­zer Al­pen inspirieren.

Mar­kus Eichenberger

portrait markus eichenberger

Mar­kus ist ein preis­ge­krön­ter Schwei­zer Fo­to­graf und Fil­me­ma­cher, der eine Lei­den­schaft für das Rei­sen hat. Ihn in­ter­es­siert es vor al­lem die Schön­heit un­se­res Pla­ne­ten in Bil­dern fest­zu­hal­ten. In den letz­ten 20 Jah­ren hat Mar­kus mehr als 80 Län­der be­reist. Un­ter an­de­rem ver­brach­te er 3 Jah­re in Bei­jing, wo er im Auf­trag der Fo­to­agen­tur Get­ty­Images eine Fo­to­do­ku­men­ta­ti­on über alle 31 Sta­di­en der Olym­pi­schen Spie­le 2008 rea­li­sier­te. Die Bil­der wur­den in der Zeit­schrift Sports Il­lus­tra­ted pu­bli­ziert und über Get­ty­Images vertrieben.

Seit 2011 hat er sich den Schwei­zer Al­pen ge­wid­met, wo er je­des Jahr über meh­re­re Mo­na­te die At­mo­sphä­re der Ber­ge fo­to­gra­fiert und fil­misch fest­hält. Die Zeit­raf­fer­kurz­fil­me "Mys­tic Jung­frau­joch” und “Cha­sing Stars” wur­den an über 50 In­ter­na­tio­na­len Film Fes­ti­vals von Auck­land bis Los An­ge­les ge­zeigt und ha­ben meh­re­re Awards für “Best Ci­ne­ma­to­gra­phy Short Film” ge­won­nen. Sei­ne Ar­bei­ten über die Nacht­fo­to­gra­fie wur­den mehr­fach in der Zeit­schrift Schwei­zer Il­lus­trier­te pu­bli­ziert. 2016 wur­de Mar­kus ein­ge­la­den am Di­gi­talE­vent als Key­note Spea­k­er vor 500 Gäs­ten sei­ne Ar­bei­ten zu präsentieren.

Mar­kus hat in 2016 die Cha­sing Stars Work­shops ge­grün­det und bis­her über 1'200 Teil­neh­mern die Ster­nen­fo­to­gra­fie nä­her ge­bracht. Er ist auch Rei­se­lei­ter für Fo­torei­sen nach Spitz­ber­gen, Nord­nor­we­gen und Spanien.

Haupt­spon­so­ren

bookfactory
foto video zumstein
nikon

Spon­so­ren

einwohnergemeinde münsingen
fotoclub münsingen
fotointern.ch
swisslos kulturförderung kanton bern