• Au­dio-Vi­si­on 2017

    Urs Wohl­wend, El Cono Sur

  • Ort

    Füür­wehr­saal

  • Ter­min

    Frei­tag, 26. Mai 2017 19:00–21:00 Uhr

El Cono Sur

Zwei Mo­na­te un­ter­wegs in Ar­gen­ti­ni­en und Chi­le

Mul­ti­me­dia-Vor­trag mit Live-Kom­men­tar von Urs Wohl­wend

Pla­ne eine Rei­se – und sie wird dir ih­ren ei­ge­nen Weg zei­gen! Die­se Weis­heit von Rei­ner M. Sowa war die Kon­zept­idee für die gut zwei­mo­na­ti­ge Rei­se durch Ar­gen­ti­ni­en und Chi­le. Die Rei­se­or­ga­ni­sa­ti­on zum Vor­aus blieb aufs We­sent­li­che be­schränkt, Frei­räu­me für Spon­ta­nes, Un­er­war­te­tes un­ter­wegs soll­ten of­fen blei­ben.

Es war we­der eine Ex­pe­di­ti­on noch ein Aben­teu­er-Trip, son­dern eine Rei­se, wie sie grund­sätz­lich je­der­mann sel­ber un­ter­neh­men kann. Sie führ­te vom „Ende der Welt“ in Feu­er­land bis an die Nord­gren­ze von Chi­le und Ar­gen­ti­ni­en. Die Eis- und Berg­land­schaf­ten in Pa­ta­go­ni­en, Pin­gu­in-In­seln in der Ma­gel­lan-Stras­se, eine Vul­kan-Berg­tour in Chi­le, mehr­tä­gi­ge Rund­fahr­ten im chi­le­ni­schen Al­ti­pla­no und in den Pro­vin­zen Sal­ta und Ju­juy, die Igua­zú-Was­ser­fäl­le, Street-Art in Val­pa­rai­so und Stras­sentan­go in Bue­nos Ai­res wa­ren ei­ni­ge der High­lights der Rei­se.

Fo­to­gra­fie­ren heisst se­hen – und die Ka­me­ra hilft da­bei, be­wusst zu schau­en. Wie bei der Rei­se­pla­nung ist es auch beim Fo­to­gra­fie­ren wich­tig, sich ge­dank­lich Frei­räu­me zu er­hal­ten, da­mit un­er­war­te­te Mo­ti­ve un­ter­wegs nicht über­se­hen wer­den. Auf die­se Wei­se ist ein um­fang­rei­ches Bild­ma­te­ri­al zu­sam­men­ge­kom­men, wor­aus Urs Wohl­wend eine ab­wechs­lungs­reich pro­gram­mier­te Mul­ti­me­dia-Schau ge­stal­tet hat. Er er­zählt mit Wort und Bild von präch­ti­gen Land­schaf­ten, von span­nen­den Be­geg­nun­gen un­ter­wegs und von fas­zi­nie­ren­den Ein­drü­cken der Rei­se.

Urs Wohl­wend

Haupt­spon­so­ren

Spon­so­ren