• fotoausstellung martin bissig

Vor­trag 2022

Mar­tin Bissig
Ex­trem unterwegs

Ort

Füür­wehr­huus

Zeit

Don­ners­tag, 16.30 Uhr

In deut­scher Sprache

Ex­trem unterwegs

Mar­tin Bis­sigs Bil­der er­rei­chen hun­dert­tau­sen­de von Le­sern auf der gan­zen Welt. Die Bil­der auf Hoch­glanz­pa­pier er­zäh­len aber nur eine Sei­te der Ge­schich­te – näm­lich das, was vor der Ka­me­ra passiert.

Wie der Fo­to­graf mit den Ath­le­ten zum End­re­sul­tat ge­langt, er­zählt Mar­tin Bis­sig bei sei­nem span­nen­den Blick hin­ter die Ku­lis­sen sei­ner bes­ten Out­door-Bil­der. Er er­zählt von ver­schie­de­nen Her­aus­for­de­run­gen, die ihm wäh­rend sei­ner Ar­beit be­geg­nen. Höhe, Käl­te, Wet­ter, Ma­te­ri­al, Si­cher­heit, Mensch – al­les er­schwe­ren­de Fak­to­ren, mit de­nen er auf sei­nen Ex­pe­di­tio­nen kon­fron­tiert wird. Wie fo­to­gra­fiert man bei ‑25° C im Win­ter im Hi­ma­la­ya? Wie be­dient man eine Ka­me­ra auf 6740m über Meer auf ei­nem Vul­kan in Chi­le? Was pas­siert, wenn ein Spit­zen­ath­let auf­grund von Hö­hen­krank­heit in Afri­ka eva­ku­iert wer­den muss? Wie re­agiert man, wenn in Pa­ki­stan die Brem­sen des Jeeps ver­sa­gen? Die­se und wei­te­re span­nen­de An­ek­do­ten er­zählt Mar­tin Bis­sig un­ter­mau­ert mit sei­nen ein­drück­li­chen Bil­dern und Filmausschnitten.

Mar­tin Bissig

Mar­tin Bis­sig gilt als ei­ner der meist­pu­bli­zier­ten Ac­tion- und Moun­tain­bike-Fo­to­gra­fen Eu­ro­pas. Al­lein im Jahr 2020 wur­den sei­ne Ge­schich­ten in mehr als 60 Pu­bli­ka­tio­nen in 25 Län­dern pu­bli­ziert. Sei­ne Auf­trag­ge­ber sind Kun­den aus dem In- und Aus­land. Seit Ja­nu­ar 2019 ist er Ca­non Am­bassa­dor. Der 45-jäh­ri­ge Au­to­di­dakt lebt mit sei­ner Fa­mi­lie im zu­ge­ri­schen Ägeri.

Haupt­spon­so­ren

nikon
zumstein foto video photovision

Spon­so­ren

münsingen
fotointern.ch
kulturförderung kanton bern