Au­dio Vi­si­on 2020

An­dre­as Zim­mer­mann
To­tal ab­ge­fah­ren – Mit dem Ein­ach­ser ans Nord­kap

Ort

Füür­wehr­saal

Ter­min

Frei­tag, 22. Mai 2020 19.00–21.00 h

To­tal ab­ge­fah­ren
Mit dem Ein­ach­ser ans Nord­kap

Live-Re­por­ta­ge

Es ist eine fast un­glaub­li­che Ge­schich­te: Mann, 50+, kauft sich ein Ca­brio­let und fährt da­mit ans Nord­kap und zu­rück. Ty­pisch für Män­ner in die­sem Al­ter, den­ken Sie sich wohl. Dem ist aber nicht so, denn beim Ca­brio­let han­delt es sich um ei­nen Ra­pid Ein­ach­ser-Trak­tor mit Jahr­gang 1981 und ei­nen selbst­ge­bau­ten Wohn­an­hän­ger.

Am 10. Juni 2018 star­tet An­dre­as Zim­mer­mann sein Aben­teu­er. Vier Mo­na­te wird die Rei­se dau­ern, wel­che ihn mit ei­ner Höchst­ge­schwin­dig­keit von 17 km/h, über 9000 km und durch 11 Län­der füh­ren wird. «Ein­mal nicht im Stau ste­hen», denkt er, «der Stau be­fin­det sich im­mer hin­ter mir». Aber wie wer­den die Men­schen re­agie­ren? Wer­den sie ihn lie­ben oder has­sen? Mit ge­wis­sen Ängs­ten macht er sich auf den Weg, doch er wird über­wie­gend po­si­tiv über­rascht. Wo er auch auf­taucht, er und sein Fahr­zeug sind die At­trak­ti­on. Hät­te er alle Ein­la­dun­gen an­ge­nom­men, wäre er wohl noch heu­te un­ter­wegs.

Die Ge­schich­ten sind mal hei­ter, mal be­sinn­lich und tief­grün­dig, aber im­mer span­nend vor­ge­tra­gen von An­dre­as Zim­mer­mann, dem Ra­pid-Man. Las­sen Sie sich die­sen Le­cker­bis­sen nicht ent­ge­hen. Fah­ren Sie to­tal ab auf «To­tal ab­ge­fah­ren».

Zur Show ist auch ein Buch er­hält­lich. Es heisst «To­tal ab­ge­fah­ren – Mit dem Ein­ach­ser ans Nord­kap»

Tour­nee­da­ten, Vor­ver­kauf und Re­ser­va­tio­nen: www.global-av.ch

An­dre­as Zim­mer­mann

An­dre­as Zim­mer­mann, ge­bo­ren 1963, er­lern­te ur­sprüng­lich den Be­ruf des Ma­schi­nen­zeich­ners. Da­nach mach­te er die Ma­tu­ra auf dem zwei­ten Bil­dungs­weg und stu­dier­te an der Uni­ver­si­tät Bern ei­ni­ge Se­mes­ter Ur- und Früh­ge­schich­te, Eth­no­lo­gie und So­zio­lo­gie. In die Stu­di­en­zeit fal­len sei­ne ers­ten län­ge­ren Rei­sen nach Ka­na­da und Alas­ka so­wie eine 4‑monatige Feld­for­schung in Jor­da­ni­en. Seit 1993 ver­dient er sei­nen Le­bens­un­ter­halt als selbst­stän­di­ger Rei­se­fo­to­graf und Vor­trags­re­fe­rent.

Haupt­spon­so­ren

Spon­so­ren