Beiträge

Klub­wett­be­werb: Die Ta­bleaus sind juriert

Am Sonn­tag, 7. April fand die Ju­rie­rung des dies­jäh­ri­gen Klub­wett­be­werbs statt. 53 Fo­to­klubs hat­ten Ta­bleaus zum The­ma «Eine Kurz­ge­schich­te» eingereicht.

Als Ju­ro­rin­nen und Ju­ro­ren be­ur­teil­ten in die­sem Jahr Ga­brie­le Ort­ner-Ross­hoff (Ei­ni­gen), Ro­land Stef­fen (Or­ma­lin­gen) und Mar­tin Zur­müh­le (Lu­zern) die Ar­bei­ten. Sie be­wer­te­ten an­hand ei­nes Ju­rie­rungs­ras­ters die Be­rei­che „Thema/Wirkung“, „Kom­po­si­ti­on“ und „Tech­nik“ mit ei­nem 20-Punkte-System.

Kon­kret er­folg­te die Ju­rie­rung wie folgt: In ei­ner ers­ten Schnell­durch­sicht wur­den alle 53 Ta­bleaus zur Be­ur­tei­lung des Ge­samt­ni­veaus der Ar­bei­ten durch­ge­gan­gen. Dann folg­te eine zwei­te, ru­hi­ge Durch­sicht. Je­der Ju­ror gab nun un­ab­hän­gig für je­des Ta­bleau eine Punkt­zahl. Dar­aus ent­stand eine Rangliste.

Nun be­sprach die Jury die ers­ten Ta­bleaus und legt eine de­fi­ni­ti­ve Rang­rei­hen­folg der bes­ten sechs Ar­bei­ten fest. Für die­se er­fasst sie schliess­lich Kurzkommentare.

Die Ge­win­ner wer­den an der Ver­nis­sa­ge der Pho­to Münsin­gen be­kannt ge­ge­ben. Alle Ta­bleaus sind an­schlies­send über das Auf­fahrts­wo­chen­en­de vom 30. Mai bis 2. Juni im Schloss­gut Münsin­gen zu sehen.

Fo­to­klub­wett­be­werb juriert

62 Ta­bleaus mit ma­xi­mal fünf Bil­dern – so vie­le Ar­bei­ten hat­ten die Ju­ro­ren Lo­renz An­dre­as Fi­scher, Su­san­na Bränd­li und Beat Mu­mentha­ler (auf dem Bild v.l.n.r.) zu be­ur­tei­len. Nun ist das Sie­ger-Ta­bleau des Fo­to­klub­wett­be­wer­bes be­stimmt. Die Ge­win­ner des be­gehr­ten "Pho­to Münsin­gen Award 2018" wer­den an­läss­lich der Ver­nis­sa­ge vom 9. Mai be­kannt­ge­ge­ben. Alle 62 Ar­bei­ten zum The­ma "Move" sind an­schlies­send wäh­rend der Pho­to Münsin­gen im Schloss­gut­saal ausgestellt.

Mehr In­fos zum Wettbewerb…

Die Se­ri­en für die Pho­to Are­na sind gewählt

37 Fo­to­se­ri­en von rund 20 Fo­to­gra­fin­nen und Fo­to­gra­fen gin­gen für die Pho­to Are­na 2018 ein. Dar­aus hat eine fünf­köp­fi­ge Jury zehn Se­ri­en ausgewählt.

Die Jury be­no­te­te in ei­ner ers­ten Rund jede Se­rie in­di­vi­du­ell. An­hand der zu­sam­men­ge­zähl­ten Punk­ten und un­ter Be­rück­sich­ti­gung, dass jede Fo­to­gra­fin und je­der Fo­to­graf nur eine Se­rie prä­sen­tie­ren darf, wähl­te sie dann in ei­ner zwei­ten Rund die Ausstellenden.

Als Ju­ro­ren am­te­ten (auf dem Bild v.l.n.r.) Chris Rich­ner, Eli­sa­beth Ae­m­mer, Ru­dolf Mäus­li, Da­ni­el Bränd­li und To­bi­as Kühn. Die tech­ni­sche Vor­be­rei­tung und Ab­wick­lung über­nahm Da­ni­el Wälti.

Die Prä­sen­ta­ti­on der aus­ge­wähl­ten Bild­se­ri­en er­folgt im Rah­men der Pho­to Münsin­gen 2018 in der Pho­to Are­na vom 10. bis 13. Mai.

Pho­to Münsin­gen Award 2017 – Jurierung

«A place to stay» lau­tet das The­ma des gros­sen Fo­to­klub­wett­be­wer­bes um den be­gehr­ten «Pho­to Münsin­gen Award 2017».
Die Fo­to­klubs konn­ten ih­rer Krea­ti­vi­tät in der The­men­set­zung und der ent­spre­chen­den Um­set­zung frei­en Lauf las­sen. Bis zu fünf Fo­to­gra­fIn­nen prä­sen­tie­ren in ei­ner Team­ar­beit, dem so­ge­nann­ten Ta­bleau, ma­xi­mal 5 Bil­der (also 1 Bild/FotografIn).

Am 22. April 2017 wur­den alle Ta­bleau der 57 teil­neh­men­den Fo­to­klubs durch eine fach­kun­di­ge Jury be­ur­teilt. Das Ju­ro­ren-Team mit Ali­ce Lau­ten­schla­ger, Chris­ti­an Ko­ra­di und An­ton Rie­do nahm sich sehr viel Zeit, die er­stel­len Ar­bei­ten nach den Kri­te­ri­en Thema/Wirkung, Kom­po­si­ti­on und Tech­nik zu be­wer­ten und ei­nen klei­nen Kom­men­tar pro Ta­bleau zu formulieren.

Die Jury er­wähn­te die er­freu­lich brei­te The­men­wahl und die hohe tech­ni­sche Qua­li­tät der Bil­der. An­spruchs­voll war die Be­ur­tei­lung der­je­ni­gen Ta­bleau, bei de­nen ein­zel­ne Bil­der in Be­zug zur Ge­samt­qua­li­tät der gan­zen Ar­beit et­was ab­fie­len. Ei­nen aus­führ­li­che­ren Jury-Kom­men­tar und Ein­zel­hin­wei­se er­hal­ten die Fo­to­klubs an­läss­lich der Ver­nis­sa­ge vom 24. Mai 2017, da­bei wer­den auch der Ge­win­ner des Pho­to Münsin­gen Award 2017 und die Er­geb­nis­se der wei­te­ren Fo­to­clubs be­kannt gegeben.

Ru­dolf Mäus­li, Res­sort­lei­ter Ausstellungen

Pho­to Münsin­gen in den Medien

Er­fah­ren Sie mehr zu der 17. Pho­to Münsin­gen aus der ak­tu­el­len Medienberichterstattung:

fotointern.ch, 6. Mai 2016: Pho­to Münsin­gen 2016: Ein Rund­gang durch die Ausstellungen
Ra­dio neo1, 6. Mai 2016: Pho­to Münsin­gen gibt Ein­bli­cke in Lehrbetriebe
Ber­ner Zei­tung, 6. Mai 2016: Note 1 ist tabu
fotointern.ch, 5. Mai 2016: Pho­to Münsin­gen Award 2016: Das sind die Gewinner
Der Bund, 4. Mai 2016: Pho­to Münsin­gen 2016, All­tag als Sensation
BERN-OST News, 4. Mai 2016: Pho­to Münsin­gen: Von Wol­ken, Bä­ren und Energie
Ber­ner Land­bo­te, 19. April 2016: Die Droh­ne be­rei­chert die Kunst der Fotografie

Die 10 Se­ri­en für die Pho­to Are­na 2016 sind gewählt

Jurierung_Photo_Arena_1Aus den 57 ein­ge­trof­fe­nen Ar­bei­ten von 37 Fo­to­gra­fIn­nen hat die Jury zehn Se­ri­en für die Prä­sen­ta­ti­on in der Pho­to Are­na 2016 aus­ge­wählt. In ei­nem ers­ten Um­gang wur­den die Se­ri­en durch ei­nen Ja/N­ein-Ent­scheid um rund die Hälf­te re­du­ziert. Die Jury be­no­te­te da­nach in ei­ner zwei­ten Run­de jede Ar­beit ein­zeln. Nach der Be­rück­sich­ti­gung, dass jede/r Fotograf/in nur eine Se­rie aus­stel­len darf und der Aus­mar­chung um Platz 10, stand das End­re­sul­tat nach drei Stun­den fest. Erst jetzt wur­de der Jury die Na­men der Sie­ger bekanntgegeben.

Wir be­dan­ken uns bei al­len, die mit­ge­macht ha­ben und gra­tu­lie­ren den­je­ni­gen, die an der Pho­to Are­na 2016 aus­stel­len dürfen.

Die Mit­glie­der der Jury wa­ren: Eli­sa­beth Ae­m­mer und Pe­ter Ja­berg vom Foto-Klub Belp; Joa­chim Schae­fer, Ru­dolf Mäus­li und Man­fred Schär vom Fo­to­club Münsin­gen; die tech­ni­sche Un­ter­stüt­zung er­folg­te durch Da­ni­el Wälti.

 

Portfolio Einträge